Auswärtsdreier auf Kunstrasen

Bei strömenden Regen fuhr die Männermannschaft der SG Klosterdorf am Samstag einen wichtigen 4:2 (3:1) Erfolg beim FC Strausberg III ein. Mit nunmehr 28 Punkten befindet man sich bei noch drei auszustehenden Spielen auf Schlagdistanz zu den Aufstiegrängen.

Klosterdorf begann wie die Feuerwehr und konnte nach drei gespielten Minuten durch Steinborn in Führung gehen. Kurz darauf dann quasi die selbe Situation, nur das Steinborn kurz vor dem Abschluss regelwidrig im 16er gelegt worden ist. Den fälligen Strafstoß verwandelt Keeper Fröbrich sicher im rechten oberen Eck. Eigentlich sollte so ein Ergebnis Sicherheit bringen, tat es aber diesmal nicht. Strausberg mit mehr Zugriff im Mittelfeld kam jetzt häufiger in die gefährliche Zone allerdings fehlte noch die nötige Präzision sowohl beim letzten Pass als auch beim Abschluss. Nach 35 Minuten belohnte sich dann der Gastgeber für seine Offensivbemühungen mit dem Anschlusstreffer. Eine Reaktion liess nicht lange auf sich warten und Drews erhöhte kurz vor dem Pausenpfiff auf 3:1.

Coach Leber stellte in Hälfte zwei um, um ein wenig mehr Zugriff aufs Mittelfeld zu kriegen und der Plan ging auf. Klosterdorf kontrollierte jetzt das Spiel und konnte folgerichtig auf 4:1 durch Drews erhöhen. Kurz vor Schluss konnte Strausberg noch auf 4:2 verkürzen aber zu mehr hats nicht gereich.

Alles in allem ein verdienter Auswärtssieg der Klosterdorfer, die am kommenden Samstag den Tabellenzweiten aus Falkenberg empfangen.

 

Für Klosterdorf spielte: Fröbrich - S. Rischer, Reyer, Buchwald - Schneider, Keil (ab 88. Schultz) - Lipke (ab 46. Sv. Rischer), Strohwald, Lehmann (ab 80. Fuhr) - Steinborn, Drews

Postadresse

SG Klosterdorf 75 e.V.

Alt-Gielsdorf 26

15345 Altlandsberg

Sportplatzadresse

Sportplatz Klosterdorf

Straße zum Sportplatz

15377 Oberbarnim