AUFSTEIGER, AUFSTEIGER!!!

Durch eine fulminante Rückrunde und einem abschliessenden 3:1 (2:1) Erfolg gegen den FC Rot-Weiß Neuenhagen, haben sich die Männer der SGK den zweiten Tabellenplatz und damit den Aufstieg in die erste Kreisklasse gesichert.

Dabei begann die Partie alles andere als gut für den Gastgeber. Mit dem ersten Torschuss der Gäste, lag man nach neun gespielten Minuten schon 0:1 hinten. Klosterdorf liess sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und versuchte weiter sein Spiel durchzubringen. Nach einer Viertel Stunde dann die erste Chance für den Gastgeber. Freistoß von halbrechts durch Keyl aber der Keeper reagier gut und lenkt den Ball über die Latte. Fünf Minuten später wieder Freistoß aus ähnlicher Situation diesmal machte es Drews. Und zwar mit Gewalt. Sein Geschoss war für den Keeper der Neuenhagener nicht zu halten und schlug verdient zum 1:1 ein. Klosterdorf durch das Tor quasi wachgerüttelt wollte jetzt und investierte mehr in die Offensive. Nach einem Zweikampf zwischen Drews und einem Neuenhagener Verteidiger entschied der Unparteiische Wittenbecher auf Elfmeter für Klosterdorf. -  Den kann man, muss man aber nicht geben. Sven Rischer wars egal. Er versenkte seinen sechsten Elfer dieser Saison cool zum 2:1. Insgesamt kommt der Jüngste der "Rischer-Bande" damit auf 7 Tore in seiner ersten Saison bei den Herren. Nach 35 Minuten gab es erneut Freitstoß von halb rechts, wieder trat Drews an und wieder mit Gewalt. Sein durchaus sehenswerter Schuss flog allerdings haarscharf am Kasten der Neuenhagener vorbei. Dann war Pause.
Nach dem Seitenwechsel war Klosterdorf abgesehen von einem kurzen Aufbäumen der Gäste anfangs der zweiten Hälfte weiter am Drücker. Den Deckel machte dann Drews in der 70. Minute drauf. Er narrt die komplette Hintermannschaft der Neuenhagen, geht parallel zu Grundlinie aufs Tor zu, passt den Ball nach innen und ein Neuenhagener verwandelt cool und sicher ins eigene Tor. - 3:1. Klostersdorf spielte das Spiel danach cool runter und konnte somit den zweiten Platz am Ende verteidigen.
Danach brachen alle Dämme und man feierte den Aufstieg und auch gleichzeitig den Abschied vom altehrwürdigen Rasen ausgiebig bei Bier und Spanferkel. - Ein neuer Sportplatz soll in der neuen Saison kommen.
Vielen Dank an alle Helfer, Fans, Mitglieder, Sympathisanten, die auch Ihren Teil dazu beigetragen haben aufzusteigen!

Postadresse

SG Klosterdorf 75 e.V.

Alt-Gielsdorf 26

15345 Altlandsberg

Sportplatzadresse

Sportplatz Klosterdorf

Straße zum Sportplatz

15377 Oberbarnim