4 Punkte aus zwei Spielen

Die Männer der SG Klosterdorf konnten die letzten beiden Spiele im November erfolgreich bestreiten. In Buckow (23.11.) erkämpfte man sich ein 1:1 und eine Woche darauf konnte man sogar den ersten Sieg der Saison gegen Gorgast/Manschnow (30.11.) feiern. Am Ende hieß es hier 2:1.

Gegen Buckow II war man in Halbzeit eins die stärkere Mannschaft und ging verdient mit 1:0 durch Lipke in Führung. Leider verhinderte eine mangelnde Chancenauswertung eine Höhere. In der zweiten Halbzeit begann der Gastgeber wie die Feuerwehr und baute großen Druck aufs Klosterdorfer Tor auf. Der Ausgleich liess nicht lange auf sich warten. - J. Schmalfuß war der Schütze. Danach neutralisierten sich beide Mannschaften und gingen friedlich mit 1:1 auseinander.

Eine Woche später empfing man mit Gorgast/Manschnow einen Mitaufsteiger, der sich im Tabellenmittelfeld festgesetzt hat. Durch kurzfristige Ausfälle half bei der SGK der "Alte Herr" Andreas -Gag- Schulz aus. Klosterdorf und Manschnow boten den Gästen ein Spiel bei dem es rauf und runter ging. Nachdem Klosterdorf nach 20 Minuten etwas struktur ins Spiel bringen konnte, fiel dann auch folgerichtig der Führungstreffer. Der Jüngste im Team, Tom Zühlke, konnte sich erstmals als Torschütze feiern lassen. Die Antwort der Gäste folgte 15 Minuten später und war nicht unverdient. Kurz vor der Pause dann ein großer Schreck als Keeper Sebastian Fröbrich im Strafraum liegen blieb. Er war mit seinem Abwehrchef M. Reyer zusammengeprallt. Zum Glück aber konnte er weitermachen und wird wohl nur ein Veilchen davon behalten.
In Halbzeit zwei stand bei den Klosterdorfern der Kampf und der Wille im Vordergrund endlich 3 Punkte einzufahren. Nach einer Flanke von M. Keyl war der Älteste, Andreas Schulz, zur Stelle und köpfte zum verdienten 2:1 Führungstreffer ein. Die Gäste rannten an aber scheiterten entweder am Abwehrblock der Klosterdorfer oder am wiedermal gut aufgelegten Keeper Fröbrich. Klosterdorf blieb stets durch Konter gefährlich, spielte diese aber nicht konsequent aus. Am Ende stand trotzdem ein hochverdientes 2:1 für die Klosterdorfer, die ihren ersten Sieg in der 1. Kreisklasse diese Saison feiern konnten.

Außerdem gab es für die Klosterdorfer noch etwas zu feiern. Keeper Sebastian Fröbrich wurde in der Nach vom 29.11. auf den 30.11. um 0:30 Uhr Vater einer kleinen Tochter. Sie hört auf den Namen Mia Magdalena und ist putzmunter. Die SGK wünscht die frischgebackenen Eltern und der Kleinen alles Gute!

Postadresse

SG Klosterdorf 75 e.V.

Alt-Gielsdorf 26

15345 Altlandsberg

Sportplatzadresse

Sportplatz Klosterdorf

Straße zum Sportplatz

15377 Oberbarnim