Auswärts einfach nix zu holen

Auch am vergangenen Samstag hieß es wieder für die Klosterdorfer Männer "außer Spesen, nix gewesen". Man verlor beim SV Zeschdorf mit 4:0 (2:0).

Wie auch die Wochen zuvor verschlief man mal wieder die Anfangsphase und so stand es nach knapp 15 Minuten Spielzeit bereits 2:0 für den Gastgeber. Klosterdorf in Folge besser in der Partie, konnte aber die doch guten Möglichkeiten nicht nutzen.

In Halbzeit zwei wollte Klosterdorf nochmal einen Gang höher schalten aber auch hier fehlten es am nötigen Glück im Abschluss. Die Gastgeber konterten effektiv und stellten den 4:0 Endstand her.

Für die Klosterdorfer geht es in den letzten 3 Spielen gegen die 3 Mannschaften, die in der Rückrundentabelle hinter ihnen stehen, 9 Punkte sind also keine Utopie, wenn man es schafft sich auf sein Spiel zu fokussieren.

 

Für Klosterdorf spielten: S. Fröbrich - S. Rischer, A. Schultz (ab 65. M. Fuhr), Sv. Rischer - M. Schultz, D. Schneider - M. Lehmann, M. Reyer, B. Arndt - Ph. Steinborn, M. Struck