E2: Zweites Spiel, zweiter Sieg

Im zweiten Spiel der laufenden Saison traten unsere E2-Junioren am vergangenen Sonntag auswärts beim MTV Altglietzen an. Obwohl diese Mannschaft vorher bereits zweimal verloren hatte war man gewarnt da sie über eine sehr gute Offensive verfügt.

Diesen Umstand konnte man in der ersten Halbzeit auch gleich unter Beweis stellen. Nach zwei/drei guten Offensivaktionen der Klosterdorfer Kinder war es letztendlich die Mannschaft aus Altglietzen, die nach einem lang nach vorn geschlagenen Ball mit 1:0 in Führung gehen konnte. Nur wenige Minuten später erhöhte Luca Preuß auf 2:0, nachdem Klosterdorf in der Offensive den Ball verlor und er, relativ ungehindert, seine Schnelligkeitsvorteile ausspielen konnte. Hierbei hatte unser Torwart Erik, wie auch beim ersten Gegentor, keine Abwehrmöglichkeit. Nach dem zweiten Gegentreffer stellte Klosterdorf etwas um und kam zum verdienten Anschlusstreffer. Lucas hatte in der Mitte aufgepasst und einen verunglückten Abstoß des Torwarts sofort zum Torerfolg genutzt. Unmittelbar danach fiel der 2:2 Ausgleich. Wiederum Lucas hatte sich in einem 1 gegen 1 erfolgreich durchgesetzt und brachte den Ball mit einem satten Rechtsschuss im Altglietzener Gehäuse unter.  Als sich die Waage nun langsam zugunsten der Klosterdorfer zu neigen schien – leider wurden zu diesem Zeitpunkt des Spiels klar herausgespielte Chancen teilweise kläglich vergeben – setzte Altglietzen mit einem Sonntagsschuss nach verunglücktem Einwurf, den Schlusspunkt der ersten Halbzeit. Mit 3:2 für die Heimmannschaft wechselten beide Teams die Seiten. 

Nach einer entsprechend „motivationslastigen“ Halbzeitansprache des Trainers begann die zweite Hälfte des Spiels. Die Zuschauer sahen nun eine konzentriertere Klosterdorfer Mannschaft die neben Kampfkraft nun auch wesentlich mehr spielerische Elemente zu Hilfe nahm und das Blatt letztendlich noch wendete. Nach sehenswert herausgespielten Möglichkeiten, angetrieben vom unermüdlich rackernden Vincent, drehten die Tore von Robert, Andre und Lucas letztendlich die Partie. 5:3 stand es am Ende für die Klosterdorfer Kinder,  die sich am Ende doch noch selbst mit drei Punkten belohnen konnten.  Ein insgesamt verdienter Sieg in einem guten und spannenden Spiel – so das Fazit an diesem Sonntagvormittag.

 

Für Klosterdorf spielten und trafen:

Erik Schüler, Emely Schlöricke, Wido Hildebrandt, Theo Meister, Vincent Reichmuth, Robert Rumpel(1), Hannes Matschoß, Lucas Tavernier(3) und Andre Gralkow(1).