E1 mit Sieg in die Winterpause

Unsere E 1 Junioren verabschieden sich mit einen 2:6 Sieg gegen die SV Blau Weiß Heinersdorf in die Winterpause. Am 16.11.2014 traten unsere Junioren um 09.00 Uhr in Heinersdorf zu Ihrem letzten Spiel der Hinrunde in der Kreisliga Staffel Nord  an.

Vor dem Anpfiff
Vor dem Anpfiff
Auf schlechten Rasen ging es gleich gut los. Nach nur 15 Sekunden stand es bereits 0:1 durch einen schönen Treffer im Alleingang von Tom Schragl. Schon in der 3. Minute erhöhte dieser gleich zum 0:2 nach schönen Zuspiel von Elias Arndt. Ab da an wurde leider die Mannschaft von Heinersdorf nicht mehr richtig ernst genommen und man schaltete einige Gänge runter. So viel in der 7. Minute, völlig unnötig, ein Treffer zum 1:2 durch Heinersdorf. Ab nun ließ man sich auf das Heinersdorfer Spiel ein und es wurde körperlich von beiden Seiten viel härter. In der 14. Minute war es dann soweit und der Schiedsrichter zeigte auf den 9 Meter Punkt im Heinersdorfer Strafraum. Nach einen klarem Foul vom Torwart der Heinersdorfer an Tom Schragl, berief  der Kapitän unseren Torwart Jacob Hempel zum Punkt. Zittern war angesagt, denn bei einem verschossenen 9 Meter würde unser Tor komplett leer stehen. Jacob lief an ...... und schoss den Ball wirklich knapp flach rechts am Torwart vorbei. Aufatmen bei allen beteiligten und ein Abklatschen bei Jacob der somit sein erstes Saisontor schoss zum 1:3. Nur eine Minute später konnte der Gegner nach schnellen Angriff auf 2:3 verkürzen. Langsam wurde das Spiel immer ruppiger und auch lauter am Spielfeldrand der Gegnerischen Seite. Auf Klosterdorfer Seite beruhigte man das Team und bat um mehr Konzentration. Sofort reagierten die Kinder und gingen gleich in die Offensive, was durch einen weiteren Treffer von Tom Schragl mit dem 2:4 in der 16. Minute belohnt wurde. Viele weitere gut erspielte Chancen konnte man nicht nutzen und ging so mit 2:4 in die Halbzeit.
Die ruhigen Worte der Trainer in der Kabine zeigten sofort Wirkung. Es wurde versucht wieder Ihr schnelles und direktes Spiel nach vorne durchzusetzen. Die Abwehr, mit Lucy Wendling und Philipp Kagel um den Kapitän Elias Arndt, stand Klasse und ließ keine weiteren Chancen zu. Gerade Elias Arndt bäumte sich auf und klärte einige Situationen souverän. Nach einer verletzungsbedingten Auswechslung von Tom Schragl, in der 30 Minute, spielten die Kinder noch besser als Mannschaft zusammen. Jeder spielte, um das fehlen von Tom zu kompensieren, noch besser und mannschftlicher. So konnte Leon Brunzel in der 32 Minute nach tollem Zusammenspiel mit Marc Taurat allein vor dem gegnerischen Tor auf 2:5 erhöhen. Auch Leon wachte auf und konnte kurz danach im Zusammenspiel mit Jonas Furchert zum 2:6 einnetzen. Die Spieler Nilkas Schmidt,Tamino Peközkay und Marlon Bolte bekamen Ihre Einsatszeit. Alle fügten sich sofort ein und hatten im Zusammenspiel einige Chancen liegen lassen. Von allen also eine gute Partie.
Nach Abpfiff feierten Spieler und Trainer den erspielten 2.Platz und bedankten sich bei den Eltern für die tolle Unterstützung.
Nun haben sich die E 1 Junioren für die Endrunde mit einem 2.Platz in Ihrer Staffel der Kreisliga Ostbrandenburg qualifiziert. Eine starke Leistung finden wir!
 
Wie es dazu kam und wie sich sich diese Mannschaft so entwickeln konnte folgt etwas später im Rückblick an selber Stelle.
 
Matthias Nähring

Postadresse

SG Klosterdorf 75 e.V.

Alt-Gielsdorf 26

15345 Altlandsberg

Sportplatzadresse

Sportplatz Klosterdorf

Straße zum Sportplatz

15377 Oberbarnim