E2: Knappe Niederlage im letzten Vorrundenspiel

Am vergangenen Sonntag unterlagen die Kinder unserer E2 im letzten Vorrundenspiel der Saison mit 3:4 (1:1) gegen den MSV Rüdersdorf II.

Trotz spielerischer Überlegenheit konnte man in beiden Halbzeiten entsprechende „Hochkaräter“ an Chancen oft nicht verwerten. So ging Rüdersdorf II jeweils verdient in Führung und Klosterdorf II glich diese Führung entsprechend aus.  Den „Lucky Punch“ setzte diesmal die Gastmannschaft, die sich mit diesem Sieg im letzten Moment für die Endrunde qualifizieren konnte. Dies gelang den Klosterdorfern bereits in der letzten Woche, als man in Neutrebbin gewann.

Fazit des Spiels: Bei besserer Chancenverwertung hätte man dieses Spiel eigentlich gewinnen müssen. Wie so oft im Fußball: „Wenn du sie vorne nicht machst musst du dich hinterher nicht beschweren“. Das soll die gute Leistung der (spielerisch verbesserten) Rüdersdorfer aber nicht schmälern, die in Kiran Saft an diesem Tag einen guten „Vollstrecker“ hatten. Auf Seiten der Klosterdorfer erzielten Robert (1) und Lucas(2) die Tore.

Am kommenden Sonntag geht es nun zum letzten Spiel des alten Jahres nach Frankfurt/Oder. Dort spielen wir um 10.00 Uhr im Pokal gegen das Kreisliga - Team von Union Frankfurt II.

 

Heiko Reichmuth