Männer gewinnen deutlich gegen Letschin II

Die Männer der SG Klosterdorf 75 bestätigten am Samstag ihre gute Form und schlugen die zweite Mannschaft von Grün-Weiß Letschin deutlich mit 4:0 (1:0).

Klosterdorf war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft aber man spielte sich nicht wie zuletzt viele hochkarätige Chancen heraus. In Halbzeit eins spielte Klosterdorf viel über die rechte Seite mit dem starken Julian Mattig, der dann auch mustergültig in der 26. Minute Matthias Drews bediente. - 1:0. Selbiger hatte auch noch das 2:0 wenig später auf dem Fuß aber sein Seitfallzieher flog knapp übers Tor.

In Halbzeit zwei ein unverändertes Bild. Klosterdorf macht das Spiel und kommt nun auch öfter in entsprechende Abschlusspositionen. Das 2:0 bereitete wieder Julian Mattig vor, der im Strafraum nur regelwidrig gestoppt werden konnte. - Sebastian Fröbrich verwandelt den fälligen Elfer sicher. Das 3:0 nach 63 Minuten erzielte Marcel Reyer als er die Hintermannschaft der Letschiner zum Ballverlust zwang und erfolgreich abschloss. Den Schlusspunkt in Sachen Tore schießen setzte Marco Struck, dessen Schussflanke der Keeper der Letschiner nur ins Tor abklatschen konnte. Negatives Highlight war der Platzverweis gegen Matthias Fuhr, der sich nach seiner Einwechslung nicht im Griff hatte. Er wird dem Team am kommenden Wochenende im Derby gegen den SV Gartenstadt fehlen. Anstoss auf dem Schlächterberg ist 14 Uhr.


Für Klosterdorf spielten: S. Fröbrich - M. Lipke, S. Rischer, St. Rischer (82' St. Rischer) - M. Keyl, M. Schultz - J. Mattig, Ph. Steinborn, M. Struck - M. Reyer (77' M. Fuhr), M. Drews (82' E. Dähling)


weitere Ergebnisse:

Ü35 gegen Grün-Weiß Rehfelde 0:3

E-Junioren gegen FußballClub Neuenhagen II 8:3

SV Woltersdorf gegen A-Junioren 1:0



Matthias Fuhr