Unkonzentriertheiten entscheiden das Spiel

Die Vorzeichen standen (mal wieder) unter keinem guten Stern, da Spieler ausfielen bzw. sich erst gar nicht abgemeldet haben und das Spiel ohne Auswechsler durchgeführt wurde. Das Spiel gegen den SV Tauche war auch nach 20 Minuten bereits entscheiden:

Nach zwei Fehlern auf der rechten Seite hatte Florian Henkel leichtes Spiel und konnte den Ball jeweils fast ungehindert im Tor unterbringen. Die gesamte Klosterdorfer Mannschaft war nun verunsichert und so konnte Lucas Ballnow noch vor der Pause mit zwei Treffern auf 0:4 erhöhen. In der zweiten Halbzeit hielten die Klosterdorfer nun besser dagegen und kämpften sich zurück ins Spiel. Nach hinten wurde nicht mehr viel zugelassen und man versuchte mehr Akzente nach vorne zu setzen. Doch leider wurden (einfachste) Pässe zu ungenau gespielt und so brauchte Tauche nicht wirklich viel für die Toreverhinderung zu tun. Kevin Böhme konnte in der zweiten Halbzeit noch auf 0:5 erhöhen. Die Jungs kämpften zwar bis zum Ende, doch man merkte schon, dass Mitte der zweiten Halbzeit bei einigen endgültig die Puste fehlte. Zu erwähnen ist, dass Max (jüngerer B-Junioren-Jahrgang) seine Sache sehr gut gemacht hat.

 

Klosterdorf spielte mit: Max – Philipp, Jonas S. (C), Robert – Tim, Simon – Justin, Patrick, Fabian – Sven, Jonas G.

 

Kevin Jahn

 

Postadresse

SG Klosterdorf 75 e.V.

Alt-Gielsdorf 26

15345 Altlandsberg

Sportplatzadresse

Sportplatz Klosterdorf

Straße zum Sportplatz

15377 Oberbarnim