F-Junioren mit erstem Erfolg

Die F-Junioren konnten beim ersten Turnier 2017 auf heimischen Geläuf die ersten drei Punkte überhaupt einfahren und wurden erstmals bei einem Fairplay-Turnier der Saison 2016/2017 nicht Letzter. Auch die anderen Teams entäuschten nicht.

Wie zum Beispiel unsere Altherren der Ü35. Auf dem heimischen Sportplatz in Klosterdorf konnte dem Favoriten von Germania Schöneiche ein 0:0 abgetrotzt werden. Am morgigen Freitag fährt man nach Rehfelde zur SG Grün-Weiß. Die Rehfelder stehen unmittelbar hinter unserer SGK auf Platz 12. Das Hinspiel wurde 2:0 durch das Sportgericht gewertet, da Rehfelde nach 30 Minuten und einem 2:0 Rückstand keine spielfähige Mannschaft mehr aufbieten konnte. Personalprobleme werden sie am Freitag aber nicht haben. So darf man sich auf ein ausgeglichenes und spannendes Spiel auf dem Rehfelder Sportplatz freuen. Schiedsrichter Tim Neumann pfeift die Partie um 19 Uhr an.

 

Einen echter Gradmesser sollte die Partie für unsere D-Junioren gegen den FC Eisenhüttenstadt am vergangenen Samstag werden. Und die Hüttenstädter begannen gut und gingen folgerichtig nach drei Minuten in Führung. Doch diese Führung hatte nicht lange bestand. Tom in der 5. und Elias in der 9. Minute drehten die Partie zugunsten der Klosterdorfer. Der FCE kam danach nicht mehr richtig auf die Beine und haderte sowohl mit sich selbst auch mit einigen Schiedsrichterentscheidungen. Die Klosterdorfer Kids liessen sich davon nicht beirren, setzten den Gegner früh unter Druck und erspielten sich Chance um Chance. Am Ende stand ein mehr als verdienter 8:1 (6:1) Heimerfolg zu Buche.

Der nächste Gegner heißt wieder Eisenhüttenstadt, diesmal ist es aber der FSV Dynamo bei dem man antreten muss. Der Dritte der Vorrundenstaffel Ost hat in der Meisterrunde bisher 3 Punkte aus 3 Spielen auf dem Konto. Dem Auftakterfolg beim FV Erkner 2 folgten zwei Niederlagen gegen Neuenhagen und Wriezen. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 9:30 Uhr um Dynamo-Sportpark in Eisenhüttenstadt.

 

Zweimal Tor Reyer, zweimal Vorlage Steinborn. So oder so ähnlich lässt sich das Spiel unserer Klosterdorfer Männer am vergangenen Samstag beim Golzower SV zusammenfassen. Positiv hervorzuheben ist, dass man erstmals gegen den GSV ohne Gegentor blieb. Das war in den bisherigen 5 Partien anders. Die Klosterdorfer festigten damit den zweiten Platz in der Tabelle und baute den Vorsprung af Platz 3 auf komfortable 10 Punkte aus. Diese 10 Punkte können aber auch wieder ratzfatz weg sein, wenn man sich den Spielplan im April ansieht. Der Auftakt und die erste Hürde die es in diesem richtungsweisenden Monat zu nehmen gilt ist die zweite Mannschaft des FC Strausberg. Das Hinspiel endete bei regnerischem Wetter knapp mit 1:0 für unsere Klosterdorfer Männer durch ein Reyer-Tor. Der Gast aus Strausberg spielt aber eine eher ernüchternde Saison und steht nur auf Rang 7. Dennoch sollte der Gegner auch aufgrund ihrer Unberechenbarkeit in der Kaderzusammenstellung ernst genommen werden (der FCS 2 setzte bisher 30 verschiedene Spieler ein). Anpfiff auf dem Klosterdorfer Sportplatz ist um 15 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Frank Voß.

 

Eine unglückliche Niederlage mussten unsere C-Junioren in Spielgemeinschaft mit der SV Gartenstadt 71 hinnehmen. Bei den Oderkickern in Ziltendorf unterlag man in einer torreichen Partie 6:3 (3:2). Dabei lag man bereits nach 10 gespielten Minuten durch Tore von Justin und Ole 2:0 in Führung. Der nächste Gegner für unsere C ist die Victoria aus Seelow. Die Kreisstädter beendeten ihre Vorrunde mit 9 Punkten auf dem 8. Platz (von 10 Teams). Das unsere Kids sich nicht kampflos geschlagen geben werden, sehen wir am Sonntag ab 11 Uhr auf dem Sportplatz in Gartenstadt. Bianka Hinze wird diese Partie leiten.

 

"(...)der Moment bei der Siegerehrung, als sie nicht als erster nach vorn mussten und realsiert haben, dass sie heute nicht Letzter geworden sind, war unbezahlbar(...)" Das sind die Worte eines sichtlich stolzen Trainer, Erik Dähling, der am vergangenen Sonntag beim Fairplay-Turnier der F-Junioren mit seinen Kids neben den ersten Dreier auch den vierten Platz bejubeln durfte. Von Anfang an war klar, das sich unsere Kinder diesmal nicht verstecken müssen, dennoch ging das erste Spiel gegen Hennickendorf 1:4 verloren. Im zweiten Spiel schnupperten sie dann auch an den ersten Punkten. Gegen Fredersdorf stand es 2:2 und die Kinder wollten unbedingt alle das Dritte Tor zum Sieg erzielen, leider fing man sich bei einem Konter selbiges und unterlag knapp mit 3:2. Gegen Lichtenow-Kagel war beim 3:1 nichts zu holen. Dann kam das Spiel gegen die SG Rot-Weiß Neuenhagen. Die F-Junioren schlugen die Rot-Weißen klar mit 3:0 und konnten somit ihren ersten Pflichtspielerfolg ihrer jungen Karrieren feiern. Am Ende stand der 4. Platz beim heimischen Turnier auf den alle Kinder und der Trainer mehr als stolz sein können.

Das nächste Turnier findet am 9. April in Hennickendorf statt.

 

Allen Teams wie immer viel Erfolg!

 

Matthias Fuhr

 

 

Postadresse

SG Klosterdorf 75 e.V.

Alt-Gielsdorf 26

15345 Altlandsberg

Sportplatzadresse

Sportplatz Klosterdorf

Straße zum Sportplatz

15377 Oberbarnim