Geschichte

Wappen der SG Klosterdorf
Wappen der SG Klosterdorf

Der Verein wurde am 12. März 1975 unter dem Namen BSG Klosterdorf »75« gegründet. Da es weder einen Sportplatz noch ein Sportlerheim gab, spielte man auf dem Geläuf des Nachbardorfes Hohenstein. Als Sportlerheim fungierte dort eine ausgeräumte Traktorgarage. Im Sommer 1975 wurde auf einem Kartoffelmietenplatz ein Sportplatz von den Mitgliedern des Vereins angelegt. Dieser Rasen wurde im Laufe der letzten 36 Jahre von den Sportlern der SG Klosterdorf »75« e.V. in Eigenregie gewartet und gepflegt. In den vergangenen acht Jahren finanzierte man sich aus eigenen Mitteln einen Zaun, eine Flutlichtanlage, Barrieren, Gerätehäuser, Ballfangnetze sowie überdachte Auswechselbänke. Den finanziellen Aufwand für die Werterhaltung des 1976 errichteten Sportlerheims übernahm ebenfalls der Verein. Heute zählt der Verein 134 Mitglieder von denen 48 Fußballer im Herren- bzw. Seniorenbereich spielen und 70 Kinder im Alter von 6-16 Jahre in den Jugendmannschaften den sportlichen Wettstreit suchen. Außerdem hat der Verein neben Neun passiven auch Sieben Ehrenmitglieder.

 

Stand: Mai 2011